Formvollendet.

TEST. Wie man im Sommer eine echt gute Figur macht

Der eine von uns mag seinen Körper etwas mehr, der andere weniger – aber es geht immer ein bisschen straffer, mit mehr Kontur oder verfeinerter Silhouette. Das gilt gerade jetzt in den Sommermonaten, wo Frauen und Männer im Vorfeld oft über Monate hinweg eifrig an ihrer „Bikinifigur“ gearbeitet haben.

Feinschliff. Auch eine unserer Kolleginnen in der Redaktion fieberte bereits dem Sommer entgegen, um sich draußen gemütlich zu entspannen und die Sonne zu genießen. Mit ihrer Figur ist sie sehr zufrieden, jedoch fehlt in ihren Augen noch das besagte Tüpfelchen auf dem i. Sie ist der Ansicht, dass man bei den üblichen „Problemzonen“ noch etwas modellieren könnte. Der Photoshop in der Redaktion hilft da leider nicht, weshalb sie sich – im Sinne aller Leserinnen – als Testperson auf die Suche nach einer sanften, aber wirksamen Methode machte. Wie es der Zufall so wollte, stieß sie bei ihren Recherchen auf eine Linzer Unternehmerin, welche sich auf die Methode der Lipomassage spezialisierte. Selbst bekannte Models sollen damit – ohne chirurgische Eingriffe – erfolgreich an ihrer Silhouette arbeiten. Einziger Wermutstropfen: Das Studio befindet sich in Amstetten, da es bei uns in OÖ keinen Anbieter für die Lipomassage gibt. So machte unsere Testperson eben einen Sprung nach Amstetten.

Ganzheitliche Beratung. Für ihren Inkognito-Test besuchte sie also das Kosmetikinstitut und Figurstudio Seidu,  das jüngst seine Neueröffnung feiern konnte. „Vorweg: man darf sich da keine Wunder erwarten. Die Kunden, die zu uns kommen, um an ihrer Figur zu arbeiten, haben dann die größten Erfolge, wenn sie sich auch gesund ernähren und regelmäßig Sport betreiben“, will die Geschäftsinhaberin Bianca Bodocian gegenüber unserer Kollegin keine übertriebenen Erwartungen wecken. Unserer Incognito-Testerin ist das auch bewusst und sie wirft sich nach der Analyse ihrer Figur schon mit gewissen Erwartungen in den weißen Catsuit. Auf der Massagebank angekommen, beginnt dann eine Art Ministaubsauger mit zwei Rollen ihre Oberschenkel zu massieren. „Das war schon ein etwas seltsames Gefühl, aber nicht unangenehm, eher entspannend“, erinnert sich unsere Testerin, die auch verschiedene Bewegungen der Rollen gespürt hat. Sie dienen, um eingeschlossene Fette aus den tieferen Hautschichten freizusetzen oder sie wirken gegen Cellulite. „Zudem war auch eine Straffung der Hautoberfläche bemerkbar. Wirklich zu erkennen waren die Erfolge, aber erst so nach der dritten oder vierten Behandlung“, so unsere Redakteurin, die jetzt mit ihrer Bikinifigur an einem Mittelmeerstrand für Furore oder gar Amore sorgt.

HINTERGRUND

Linzerin übernahm Studio in Amstetten.
Bianca Bodocian darf sich auch über viele zufriedene Stammkunden freuen. Ein wichtiges Kriterium für die Entscheidung zur Betriebsnachfolge war für sie, dass das Studio nicht nur reine Kosmetik anbietet, sondern eben auch die Lipomassage als eine spezielle und sanfte medizinisch-kosmetische Behandlung mit langfristiger Wirkung. Und natürlich freut sie sich über jeden Neukunden, der aus dem benachbarten Heimat-Bundesland zu ihr kommt. Eine Lipomassage im Kosmetikinstitut und Figurstudio Seidu kostet 79 Euro. Bianca Bodocian sucht für ihr neues Unternehmen auch eine/n Mitarbeiter/in. Infos unter: www.seidu.at

Fotos: © AdobeStock, Privat

2019-06-29T18:55:19+02:00