Stories2017-05-30T10:31:14+02:00

Aktuelle Stories

Energie AG besucht Frankfurts Datenhighway

VOLLE POWER in Frankfurt. Eine Delegation der Energie AG (EAG) besuchte Gigabit-City am Main. Wir  kennen Frankfurt vor allem als  Finanzmetropole und Messestadt. Nicht sichtbar, aber nicht weniger bedeutend ist, dass von dort aus riesige Datenmengen in die ganze Welt verteilt werden. Das CITY!-Magazin begleitete eine Delegation der Energie AG und des Landes OÖ, um die Gigabit City zu erkunden.

Das Welios

Vom Denken ZUM BEGREIFEN. Im Science Center Welios widmet sich eine Ausstellung unserem Superhirn. Spielerisch lernen wir in dieser Schau, uns selbst besser kennen. Unser Bewusstsein kommt ja   nur durch „Zwiegespräche“ zwischen Teilen des Gehirns zustande. CITY!-Redakteur  Stephen Sokoloff: „Meine Hirnpartien haben sich darauf geeinigt, dass ich eine Person bin, die ‚Stephen’ heißt, und einen Bericht über diese Ausstellung schreiben soll. Wie sie das beschließen, damit beschäftigt sich noch die Hirnforschung.“

Zeitlose Stories

Zeitgeschichte Polizei hoch zu Ross

Polizei HOCH ZU ROSS. Vom Pferd zum Käfer: Die bewegten 40-iger Jahre der Linzer Uniformierten. Bereits vor dem 1. Weltkrieg war die Gründung einer berittenen Polizei großes Thema im Linzer Gemeinderat – aus Kostengründen wurde jedoch nie ein konkreter Beschluss gefasst. Stattdessen wurde Anfang 1928 die Linzer Polizei für den Ausforschungs- und Patrouillendienst mit den ersten Motorrädern ausgerüstet; zuvor erfolgte der Nachtpatrouillendienst mit Polizei-Fahrrädern als Ersatz für die längst gewünschte „Berittene Polizeiabteilung“.

BlockHealth

WENIGER WARTEN beim Arzt. Gesundheitsdaten mit neuem Smartphone-Assistenten selbst verwalten. Ein digitales Programm, das die Kommunikation zwischen Arzt und Patient vereinfachen und das Gesundheitssystem nachhaltig entlasten soll: dem Linzer Start-Up „BlockHealth“ könnte das gelingen. Das CITY!-Magazin hat den Jungunternehmer Fabian Aschauer (23) zum Gespräch getroffen.

Jahrestag Pöstlingbergkirchenbrand

Vor 100 Jahren brannte die Pöstlingbergkirche. Heimatforscher Manfred Carrington: Das flammende Linzer Wahrzeichen lockte scharenweise Neugierige auf den Hausberg der Landeshauptstadt. Wir kennen die Pöstlingbergbahn als beschauliche Tramway auf den Linzer Hausberg. Eine gemütliche Fahrt ist Bestandteil eines jeden Ausflugs. So ist es heute kaum mehr vorstellbar, dass sie einst der Feuerwehr als Transportmittel zum Einsatz diente. .

Zeitgeschichte „Das Fahrrad“

Cyclisten und Velocipedisten und Radlreiter. Heimatforscher Manfred Carrington: So entdeckten die Linzer das Fahrrad und wurden damals – wie heute auch – von Fußgehern kritisch beäugt. Bereits seit den 1860er-Jahren waren die Radfahrer auch auf den Linzer Straßen anzutreffen, nicht gerade zur Freude der Passanten und der Polizei. Anfangs noch spöttisch beargwöhnt, standen sie bald unter besonderer Beobachtung.

Pöstlingberg

Mit der Bahn auf den Berg. Der Pöstlingberg ist Hausberg und Top-Ausflugsziel. Wie so vieles in Österreich hat auch die Geschichte des Pöstlingberges als Ausflugsziel mit einem Akt der Vergeudung von Steuergeldern begonnen: Die Erfahrungen aus den Napo­leonischen Kriegen haben den Erzherzog Maximilian Joseph von Österreich-Este dazu bewogen, eine Befestungslinie rund um Linz zu errichten. Zu den dafür als notwen­dig erachteten Objekten gehörte auch das Fort am Pöstlingberg, das als Hauptstütz­punkt am

Archivierte Stories

UPPER AUSTRIA LADIES LINZ 2019

Spiel, Satz &  Sieg Das „Upper Austria Ladies Linz” startet am 6.10. Ab 6. Oktober wird auf der Linzer Gugl in der TipsArena wieder Damentennis der Extraklasse angeboten. Die Vorbereitungen für die bedeutendste Frauensport-Veranstaltung, die nun zum dritten Mal den Namen „Upper Austria Ladies Linz“ trägt, sind seitens Veranstalterin Sandra Reichel und ihrem Match- Maker-Team in vollem Gange und werden für Begeisterung beim Publikum und den Spielerinnen aus aller Welt sorgen.

NR-Wahl 2019

WAHL: am 29. September geht es wieder um jede Stimme. Kommt es zu einer Neuauflage von Türkis-Blau, Türkis-Rot oder garerstmals in der Geschichte zu einer komplizierten Dreier-Koalition? Die kandidierenden Parteien stehen fest. Alle Spitzenkandidaten und Abgeordneten sind aus dem Urlaub zurück und die Stimmzettel längst im Druck. Jetzt, rund drei Wochen vor der Nationalratswahl, kommen wir in die heiße Phase des Wahlkampfs. Insgesamt acht Parteien treten bundesweit bei der Nationalratswahl am 29.

Christian Radetic

100 REISEN als Ziel. Das notariell beglaubigte Potpourri an Ländern des Doktor Radetic. Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was verzählen“, schrieb schon der deutsche Dichter Matthias Claudius vor 200 Jahren. Einer, der von seinen Reisen erzählen kann, ist der weltoffene Linzer Notar Christian Radetic.

Interview mit Christof Spörk

Das echte Leben ist sehr SPANNEND. Kabarettist Christof Spörk über seine Liebe zu Kuba, den Song Contest und Barack Obama: Wie kaum ein anderer vereint Kabarettist Christof Spörk in seinen Programmen scharfsinnigen Wortwitz mit virtuoser Musik. Schon allein deshalb wird jeder seiner Auftritte zu einem Erlebnis. City!-Redakteurin Hilde Weber traf den vielseitigen Künstler zum exklusiven City!-Talk.